Hidden Legacy – Das Erbe der Magie

Hidden Lagacy ist eine neue Reihe von Ilona Andrews. Natürlich ist es eine Urban Geschichte, was ich Liebe.

  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 387 Seiten
  • Verlag: LYX.digital (5. April 2018)
  • Preis: 8,99 €
  • Autor: Ilona Andrews

Kurzfassung: Hidden Legacy – Das Erbe der Magie:

Vorgeschichte

Im Jahr 1863 hat die Menschheitsgeschichte ein Serum erfunden, dass den normalen Menschen übernatürliche Kräfte verleiht. Das Osiris Serum erzeugte bei manchen Menschen Fähigkeit über das Element Wasser zu beherrschen und bei anderen über das Feuer, wieder andere könnte mit Gedanken Dinge bewegen. Es gab unzählige verschiedene Kräfte. So hat sich die Gesellschaft geändert.

Die Menschen mit kräftigen sind mächtiger und reicher geworden. Irgendwann hat die Regierung eingesehen, dass es doch keine gute Idee war das Serum an so vielen Menschen zu geben. Aber da war es schon zu spät. Die Familien mit Kräften wurden Häuser genannt. Diese konnten ihre Magie nur vergrößern oder verändern, indem sie in anderen mächtigen Häuser einheirateten.

Geschichte:

Nevada ist die Hauptprotagonistin und kann Lügen erkennen. Sie weist immer, wenn jemand lügt. Nevade arbeitet als privat Detektiv und ist auf einmal gezwungen ein Fall anzunehmen, dass sehr gefährlich werden kann. Aber weil ihrer Familie sonst Gefahr läuft mittellos so werden, muss sie diesen Job machen. Der Fall scheint aber komplizierter als gedacht, denn auch Connor (Mad) Rogan, einer der gefährlichsten Magie Begabter in den USA, ist an diesen Fall interessiert.

Ich mochte Nevada sehr. Sie ist stark lässt sich nicht unterkriegen und handelt sehr schlau. Auch ihre ganze Familie ist super sympathisch. Die Oma und die Mutter waren beim Militär und wissen mit Schusswaffen umzugehen. Und ihre Geschwister sind noch sehr mysteriöse für mich, da man nicht weiß, welche Kräfte diese haben. Aber Mad Rogan ist einfach genial. Er ist so mächtig und scheint auch verrückt zu sein. Alle haben Angst vor ihm. Nur Nevada ist gezwungen mit ihm klarzukommen. Dabei kommen sich die beiden immer näher.
Das Buch hat echt viel Potenzial für ganz viele weitere Bände.

Fazit
Ich liebe Ilona Andrews. Das Buch „Hidden Legacy – Das Erbe der Magie“ kann nur allen ans Herz legen, die Stadt der Finsternis lieben. Ich bin gespannt auf die anderen Bände.
Von |2019-03-09T15:58:35+02:00März 9th, 2019|Allgemein, Rezensionen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar